Schriftgröße:  
SCHWERPUNKTE
Startseite Schwerpunkte Gesundheit und Selbständigkeit Machbarkeitsstudie "Zugangsbarrieren und Migration"
Machbarkeitsstudie "Zugangsbarrieren und Migration" PDF Drucken E-Mail

Machbarkeitsstudie "Abbau von Zugangsbarrieren zu gesundheitsbezogenen Angeboten für ältere Menschen mit Migrationshintergrund"

Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin

Laufzeit: 2017

Bearbeitet durch Thorsten Stellmacher und Birgit Wolter


In der Machbarkeitsstudie wird überblicksartig der Stand der Forschung zum Thema "Zugang zu gesundheitsbezogenen Angeboten für ältere Menschen mit Migrationshintergrund" dargestellt. Der Schwerpunkt der Studie liegt auf den Handlungsfeldern Prävention, Rehabilitation, Gesundheitsversorgung und Pflege. Dargestellt werden Zugangschancen und -barrieren von älteren Menschen (50 Jahre alt und älter), die aus der Türkei, arabischen Staaten, der ehemaligen Sowjetunion und ihren Nachfolgestaaten sowie Vietnam nach Deutschland migriert sind. Ziel der Studie ist, eine Grundlage für ein Vorhaben zum Abbau von Zugangsbarrieren und zur Verbesserung der Gesundheitschancen dieser Zielgruppe in Berlin zu schaffen.

 

Kontakt:

Dr. Birgit Wolter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Thorsten Stellmacher: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

IGF e.V.


Vereinssitz Berlin
Torstraße 178
10115 Berlin
tel.: 030-859 49 08
fax.: 030-859 49 36
sekretariat@igfberlin.de

Standort München
Ligsalzstraße 3
80339 München
tel.: 089-7262 6757
fax.: 089-7262 5844
knoch@igfberlin.de

Aktuell

Neuerscheinung: Praxisheft Praxisanleitung. Bestellung über

Neuerscheinung: Fachheft "Kritische Lebensereignisse im Alter". Kostenlos bei der BZgA zu beziehen.

Die wissenschaftliche Bedarfsanalyse zur Erfassung der Lebens- und Betreuungssituationen älterer abhängigkeitserkrankter Menschen im Land Berlin steht ab sofort online zur Verfügung (pdf, 912 KB).