Schriftgröße: A+ A- normal
SCHWERPUNKTE

Wissenschaftliche Bedarfsanalyse zur Erfassung der Lebens- und Betreuungssituationen älterer suchtkranker Menschen (Opiate, Alkohol) im Land Berlin sowie Entwicklung von Handlungsempfehlungen.
Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales Berlin

 

Laufzeit: Mai 2016 – Dezember 2016

Projektleitung: Dr. Kerstin Kammerer

Projektbearbeitung: Dr. Kerstin Kammerer, Sabine Dummert und Katrin Falk

 

 

Die Studie trägt Erkenntnisse zu gesundheitlichen und sozialen Problemlagen älterer alkohol- bzw. drogenabhängiger Menschen in Berlin, zu deren sozialer und gesundheitlicher Situation, zu Betreuungssituationen und Hilfebedarfen sowie zu der Inanspruchnahme vorhandener Versorgungsangebote und bestehenden Versorgungslücken zusammen. Weiterhin werden Empfehlungen zur Verbesserung der Lebens- und Betreuungssituation älterer alkohol- bzw. drogenabhängiger Menschen in Berlin entwickelt.

Die Studie ist hier abrufbar (pdf, 912 KB).

 

Kontakt:

Dr. Kerstin Kammerer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Katrin Falk: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IGF e.V.


Vereinssitz Berlin
Torstraße 178
10115 Berlin
tel.: 030-859 49 08
fax: 030-859 49 36
sekretariat@igfberlin.de

Standort München
Elisabethstr. 31
80796 München
tel.: 089-121 363 29
knoch@igfberlin.de

Aktuell

Neue Publikationen zur psychopharmakologischen Versorgung älterer Menschen mit Pflegebedarf (Projekt PhasaP): Kammerer/Falk: Teil 1: die Perspektive der stationären Pflege https://doi.org/10.1007/s00391-021-01845-3 Falk/Kammerer:
Teil 2: die Perspektive der ambulanten Pflege https://doi.org/10.1007/s00391-021-01846-2

 

Expertise im Auftrag des Deutschen Olympischen Sportbundes zur Gesundheitsförderung älterer Migrant*innen durch Angebote im Sportverein