Schriftgröße: A+ A- normal
SCHWERPUNKTE

Alte Menschen

Expertise zur Lebenslage der Menschen im Alter zwischen 65 und 80 Jahren in Deutschland.

Förderung durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Laufzeit: Januar - Mai 2012

Bearbeitet durch Josefine Heusinger, Kerstin Kammerer, Kathrin Ottovay und Birgit Wolter

 

Aufbauend auf die Expertise "Die jungen Alten" gibt die Expertise einen Überblick über die Lebenslage der 65- bis 80-jährigen Menschen in Deutschland. Basierend auf der Auswertung aktueller statistischer Daten werden die sozio-ökonomische Situation, die sozialen Beziehungen, die gesundheitliche Lage, das Gesundheitsverhalten, das Freizeitverhalten, ehrenamtliches Engagement und die Wohnbedingungen der Altersgruppe dargestellt. Deutlich wird die Vielfalt der Lebenslagen, der Ressourcen und Potentiale, aber auch der Beeinträchtigungen und Risiken der Menschen im Alter zwischen 65 und 80 Jahren in Deutschland. Die Expertise liefert Impulse für künftige Strategien der Gesundheitsförderung und die Entwicklung von Angeboten für die Altersgruppe.

 

Veröffentlicht als Fachheft, Band 44, in der Reihe "Forschung und Praxis der Gesundheitsförderung" der BZgA

 

Kostenlos zu beziehen unter

 

Kontakt: Dr. Birgit Wolter, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IGF e.V.


Vereinssitz Berlin
Torstraße 178
10115 Berlin
tel.: 030-859 49 08
fax: 030-859 49 36
sekretariat@igfberlin.de

Standort München
Elisabethstr. 31
80796 München
tel.: 089-121 363 29
knoch@igfberlin.de

Aktuell

Neue Publikationen zur psychopharmakologischen Versorgung älterer Menschen mit Pflegebedarf (Projekt PhasaP): Kammerer/Falk: Teil 1: die Perspektive der stationären Pflege https://doi.org/10.1007/s00391-021-01845-3 Falk/Kammerer:
Teil 2: die Perspektive der ambulanten Pflege https://doi.org/10.1007/s00391-021-01846-2

 

Expertise im Auftrag des Deutschen Olympischen Sportbundes zur Gesundheitsförderung älterer Migrant*innen durch Angebote im Sportverein