Schriftgröße: A+ A- normal
SCHWERPUNKTE

Auftrag des Bezirks Mitte der Stadt Berlin im November 2011

Bearbeitet durch Katrin Falk und Birgit Wolter

Die Machbarkeitsstudie befasst sich mit Möglichkeiten und Handlungsspielräumen für die Entwicklung generationenübergreifender Nachbarschaftsarbeit in der Region Parkviertel im Bezirk Mitte, Ortsteil Wedding. Das Ziel der Studie besteht darin, auf Grundlage der vorhandenen Strukturen und der bestehenden Netzwerke im Quartier Anknüpfungsmöglichkeiten und Potentiale für die Entwicklung neuer generationsübergreifender Angebote für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen darzustellen und daraus Projektvorschläge abzuleiten. Die Vorschläge sollen vor allem auf gleichberechtigte, gemeinsame Aktivitäten und Begegnungen der Generationen abzielen und zugleich die Nachbarschaft im Parkviertel stärken. Ein zentraler Ansatz erfolgreicher Quartiersentwicklung besteht darin, an die lokalen Strukturen anzuknüpfen, vorgefundenes Engagement zu würdigen, die Akteure und die Bewohner/innen an der Entwicklung neuer Konzepte zu beteiligen und so die vorhandenen Ressourcen zu nutzen. Die Analyse der Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Bedarfen und Wahrnehmungen der einzelnen Zielgruppen ist eine Voraussetzung für die nachhaltige und langfristige Umsetzung generationsübergreifender Maßnahmen. Eine wesentliche Aufgabe der Studie liegt damit einerseits in der Identifizierung bestehender Angebote und professioneller sowie informeller Strukturen, und andererseits in der Erhebung von Anforderungen und Potentialen der Kinder, Jugendlichen und älteren Menschen an und für ihr Quartier und die jeweils andere Generation.

Methoden: Sozialraumanalyse, leitfadengestützte Einzelinterviews, Gruppendiskussionen mit Jugendlichen und älteren Menschen, aktivierende Veranstaltungen

Den Abschlussbericht zur Machbarkeitsstudie finden Sie hier

Die Machbarkeitsstudie ist auch online abrufbar unter:

www.berlin.de/ba-mitte/org/sozialamt/nachbarschaftsarbeit-parkviertel.html

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

IGF e.V.


Vereinssitz Berlin
Torstraße 178
10115 Berlin
tel.: 030-859 49 08
fax.: 030-859 49 36
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Standort München
Ligsalzstraße 3
80339 München
tel.: 089-7262 6757
fax.: 089-7262 5844
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuell

Neuerscheinung: Praxisheft Praxisanleitung. Bestellung über

Neuerscheinung: Fachheft "Kritische Lebensereignisse im Alter". Kostenlos bei der BZgA zu beziehen.

Die wissenschaftliche Bedarfsanalyse zur Erfassung der Lebens- und Betreuungssituationen älterer abhängigkeitserkrankter Menschen im Land Berlin steht ab sofort online zur Verfügung (pdf, 912 KB).