Schriftgröße: A+ A- normal
SCHWERPUNKTE

 

Sozialraumbasierte Analyse des künftigen Pflegebedarfs in der Gemeinde Wandlitz unter Berücksichtigung des Dritten Pflegestärkungsgesetzes.
Auftrag der Gemeinde Wandlitz.

Laufzeit: März 2017 September 2017

In dem Projekt wird eine sozialraumbasierte Abschätzung des künftigen Pflegebedarfs in der Gemeinde Wandlitz unter Berücksichtigung des Dritten Pflegestärkungsgesetzes vorgenommen. Auf Basis von Daten zur Bevölkerungsstruktur und zur pflegerischen Infrastruktur wird zunächst der aktuelle Pflegebedarf gemeindebezogen eingeschätzt. Unter Einbeziehung allgemeiner Einflussfaktoren auf Bevölkerungsstruktur und Pflegebedürftigkeit werden Szenarien für die künftige Entwicklung des Pflegebedarfs in der Gemeinde für die Jahre 2020 und 2025 entwickelt und grundsätzliche Anforderungen an die Weiterentwicklung der notwendigen Infrastruktur unter Berücksichtigung des Dritten Pflegestärkungsgesetzes dargestellt. Aufbauend hierauf werden Handlungsempfehlungen für die Gemeinde entwickelt.

Kontakt:
Katrin Falk M. A.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dr. Kerstin Kammerer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

IGF e.V.


Vereinssitz Berlin
Torstraße 178
10115 Berlin
tel.: 030-859 49 08
fax: 030-859 49 36
sekretariat@igfberlin.de

Standort München
Elisabethstr. 31
80796 München
tel.: 089-7262 6757
fax.: 089-7262 5844
knoch@igfberlin.de

Aktuell

Neue Publikationen zur psychopharmakologischen Versorgung älterer Menschen mit Pflegebedarf (Projekt PhasaP): Kammerer/Falk: Teil 1: die Perspektive der stationären Pflege https://doi.org/10.1007/s00391-021-01845-3 Falk/Kammerer:
Teil 2: die Perspektive der ambulanten Pflege https://doi.org/10.1007/s00391-021-01846-2

 

Expertise im Auftrag des Deutschen Olympischen Sportbundes zur Gesundheitsförderung älterer Migrant*innen durch Angebote im Sportverein