Schriftgröße: A+ A- normal
TEAM

 

Dipl. Berufspädagoge, MSc. for Remote Sensing, Image Processing and Applications, Dipl. Kartograph

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

seit 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Gerontologische Forschung e.V. mit den fachlichen Schwerpunkten altengerechte Quartiersentwicklung und ländlicher Raum, Barrierefreiheit, kultursensible Öffnung der Altenhilfe und Pflege, AAL/Technik im Alter, Beratung von und partizipative Arbeit mit sozial und bildungsbenachteiligten Menschen

 

davor langjährige Erfahrung als leitendener Angestellter im psychosozialen Bereich, bei der Organisation von Bildungs- und Qualifizierungsprojekten und in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit

 

Dozent für sozialrechtliche Grundlagen im Rahmen der Basisqualifizierung für Integrationslots*innen im Berliner Landesrahmenprogramm

 

Arbeitsschwerpunkte

wissenschaftliche Projektbegleitung, bedarfs- und praxisorientierte Forschung, partizipative Forschung, raumbezogene Analysen, formative Evaluation

 

 


 

"Gesundheitsbezogene Angebote für ältere Menschen mit Migrationshintergrund, ihre Bedürfnisse und Bedarfe sowie ihre Inanspruchnahme der Angebote in den bezirken Neukölln und Lichtenberg", Ergebnispräsentation zur Bedarfsanalyse (GABI). Berlin (digitale Veranstaltung), 19.1.2021

 

"Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg - Begegnungsorte vom öffentlichen Raum bis zum Dorfgemenischaftshaus", Satellitenveranstaltung "Land in Sicht II" zum Kongress Armut und Gesundheit. Berlin, 13.3.2019

 

"Ageing in rural areas – Barriers and success factors for the development of age-friendly communities", findings from a pilot project in East Germany, 4th Midterm Conference of the Research Network on Ageing in Europe (RN01) of the European Sociological Association. Brno, Czech Republic 6.9.2018

 

"Typisierungen ländlicher Regionen: Potentiale für eine Evaluation in Brandenburg", 2. Jahrestagung des Institute for Applied Research on Aging (IARA). Villach, 22.9.2017

 

"Die Bewegung ist das Ziel - WikiNavi als innovatives Angebot zum Erhalt und zur Verbesserung sozialer Teilhabe und Mobilität hilfsbedürftiger Menschen", Symposium "Ambient Assisted Living (AAL) und Energieeffizienz in der Betreuung und Pflege hilfsbedürftiger Menschen". Nordhorn, 29.10.2013

 

"Erhebung von Daten zur Barrierefreiheit im Quartier - Grundlagen und neuralgische Punkte vor Ort", Beitrag im Rahmen einer Veranstaltung der Städtepartnerschaft Berlin - Moskau. Moskau, 13.11.2012

 

"Barrierefreier Wohnraum in Berlin", Beitrag im Rahmen einer Veranstaltung der Städtepartnerschaft Berlin - Moskau. Berlin, 28.9.2012

 

"Mobilität in einer Gesellschaft des längeren Lebens aus Sicht mobilitätseingeschränkter Menschen", 7. Demografie-Kongresses Best Age. Berlin, 5.9.2012

 

"Wie weiter mit dem barrierefreien Gesundheitswesen?", Vortrag anlässlich des Europäischen Protesttages der Menschen mit Behinderung der Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V. Berlin. 5.5.2011

 

"Barrierefreiheit in Berlin - Begutachtung, Dokumentation und Information", Vortrag im Rahmen des zweiten Treffens der EUROCITIES Arbeitsgruppe "Barrier- free City for all". Kopenhagen, 21.-22.6.2010

 


 

"Gut älter werden im ländlichen Raum - was braucht es dafür?", Moderation im Rahmen des Public Health-Kongresses "Armut und Gesundheit 2017". Berlin, 21.3.2017

 

"Welche (neuen) Wohnmodelle fördern ein selbstbestimmtes Leben der betroffenen Menschen?", Moderation im Rahmen der Fachveranstaltung "Wohnen für alle - Teilhabe für Menschen mit Behinderung" der Spastikerhilfe Berlin eG und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes/LV Berlin e.V. Berlin, 14.4.2015

 

"Barrieren abbauen - konkret!", Workshop im Rahmen der Fachtagung "Nachbarschaft 2020, soziales Kapital zwischen Bodenrichtwert und Fallmanagement" des Verbandes für sozio-kulturelle Arbeit e.V., die reha e.V. Soziale Dienste mit Kontur und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband/LV Berlin e.V. Berlin, 23.10.2012

 


 

Stellmacher, T./Wolter, B. (2021): Gesundheitsförderung älterer Migrant*innen durch Angebote im Sportverein. Expertise im Auftrag des Deutschen Olympischen Sportbundes. DOSB (Hrsg.), Berlin. Online verfügbar.

 

Heusinger, J./Stellmacher, T./Wolter, B. (2020): Abschlussbericht des Instituts für Gerontologische Forschung e. V. zum Modellprojekt "Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg". Ein Kooperationsprojekt von Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e. V. Selbsthilfe Demenz, Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V. und Institut für Gerontologische Forschung e. V., Berlin. Online verfügbar.

 

Stellmacher, T./Wolter, B. (2019): Gesundheitsbezogene Angebote für ältere Menschen mit Migrationshintergrund, ihre Bedürfnisse und Bedarfe sowie ihre Inanspruchnahme der Angebote in den Bezirken Neukölln und Lichtenberg. Eine Bedarfsanalyse im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Berlin. Online verfügbar.

 

Stellmacher, T./Wolter, B. (2018): Bestandsaufnahme von Interventionen (Modelle guter Praxis) zur Gesundheitsförderung und Prävention bei älteren Menschen. Ergebnisbericht. GKV-Spitenverband (Hrsg.), Berlin. Online verfügbar.

 

Hempel, R./Hug, K./Nickenig, H.-P./Rochlitzer, R./Scheffler, R./Stellmacher, T. (2015): Mobilität für alle - Ergebnisse des Verbundprojektes WikiNavi, Conference-Paper: 8. AAL-Kongress 2015, Frankfurt/Main. Online verfügbar.

 

Steinke, R./Stellmacher, T. (2001): Expertisen für ein Berliner Memorandum zur Modernisierung der Beruflichen Bildung. Einleitung. Senatsverwaltung für Arbeit, Berufliche Bildung und Frauen (Hrsg.). Schriftenreihe der Senatsverwaltung für Arbeit, Berufliche Bildung und Frauen, Bd. 38, Berlin.

IGF e.V.


Vereinssitz Berlin
Torstraße 178
10115 Berlin
tel.: 030-859 49 08
fax: 030-859 49 36
sekretariat(at)igfberlin.de

Standort Köln
Belfortstr. 4a
50668 Köln
tel.: 0221-54 18 06
hartmann(at)igfberlin.de

Standort München
Elisabethstr. 31
80796 München
tel.: 089-121 363 29
knoch(at)igfberlin.de

Aktuell

Neue Publikation von Birgit Wolter und Thorsten Stellmacher: "Altwerden zwischen Speckgürtel und Peripherie - ein Blick auf das Land Brandenburg": Zum Sammelband

Bericht zum Modellprojekt "Arztpraxisinterne Sozialberatung - Gesundheitsförderung und Teilhabe älterer Menschen" veröffentlicht: Zum Bericht

Der Abschlussbericht zum Projekt "Psychopharmaka in der ambulanten und stationären Pflege (PhasaP)" nebst entwickelter Handreichung wurde auf der Website des GKV-SV veröffentlicht: Zum Bericht