Schriftgröße: A+ A- normal
TEAM

 

 

 

 

 

 

 

 

Dipl. Pädagogin, Qualitätsmanagement-Beauftragte und -Auditorin
(QMB und QMA-TÜV), NLP-Practitioner (DVNLP)

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

seit 2014 Inhaberin von QUESAPconsult Tina Knoch

seit 2005 Mitglied des Vorstands

seit 1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Gerontologische Forschung e.V.

2001-2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsgemeinschaft angewandte Sozialforschung GmbH (AgaS) in München

1996 - 2000 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Augsburg; Forschungsschwerpunkte: Frauen- und Geschlechterforschung; Identitätsentwicklung

1990-1996 Studium der Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie an der LMU-München und der Universität Augsburg


Arbeitsschwerpunkte: Berufsbildungsforschung im Bereich der Pflegeberufe, Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Altenpflege, Versorgungsforschung, Evaluation von sozialplanerischen Projekten zur Verbesserung der Situation alter Menschen, Entwicklung von Handlungsperspektiven für Einrichtungen der Altenhilfe sowie deren Beratung

 

IGF e.V.


Vereinssitz Berlin
Torstraße 178
10115 Berlin
tel.: 030-859 49 08
fax.: 030-859 49 36
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Standort München
Ligsalzstraße 3
80339 München
tel.: 089-7262 6757
fax.: 089-7262 5844
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuell

Wissenschaftspreis erhalten: Für die Veröffentlichung "Wege in die Psychotherapie. Barrieren und Zugänge für ältere Menschen mit Depression" erhielten Katrin Falk und Kerstin Kammerer den wissenschaftlichen Preis 2019 der Sektion IV der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie für herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der sozialen Gerontologie und Altenarbeit.

FAPIQ-Fachtagung "Wege zu altersgerechten Kommunen" am 28.11.2019: Veranstaltungsflyer

Neuerscheinung "Praxisanleitung nach der neuen Pflegeausbildung - die neuen Vorgaben erfolgreich umsetzen". Zum Verlag